Wir stellen uns vor: Das ist der amtierende Vorstand der Jugendpresse Rheinland e.V., gew├Ąhlt auf der Mitgliederversammlung am 1. April 2023.

Finanzvorstand

Moritz Bayerl

Moritz Bayerl ist der Gesch├Ąftsf├╝hrende Finanzvorstand der Jugendpresse Rheinland e.V. Als Finanzvorstand sorgt er daf├╝r, dass die Finanzen des Vereins in Ordnung sind und Projekte ausreichend finanziert sind. In seiner Freizeit macht er gerne Judo und trainiert Kinder und Jugendliche. Dar├╝ber hinaus ist er ein begeisterter Gamer und verbringt seine Zeit gerne auf diversen Veranstaltungen.

Kontaktdaten:

Gesch├Ąftsf├╝hrender Vorstand

Lukas Schieren

Lukas Schieren ist 21 Jahre alt und kam 2017 ├╝ber die journalistische Arbeit bei einem Online-Magazin und der Sch├╝lerinnenzeitung seiner Schule zur JPR. Mittlerweile arbeitet er beim LVR in K├Âln.
Er war bereits von Februar 2019 bis Februar 2021 Mitglied des JPR-Vorstandes damals zust├Ąndig f├╝r IT. Bei seiner Vorstandsarbeit sind ihm die Themen Inklusion, Integration, Barrierefreiheit und Teilhabe f├╝r Alle wichtig. Weiterf├╝hrende Informationen zu ihm lassen sich auf der von ihm gef├╝hrten Transparenzseite finden:

Kontaktdaten:

Daniel Bl├╝min

Ich bin Daniel, 17-Jahre jung, und komme aus D├╝sseldorf. Als Teil des Vorstandes der Jugendpresse Rheinland m├Âchte ich mich daf├╝r einsetzen, mehr junge Menschen f├╝r die Welt der Medien und die Pressearbeit zu begeistern, da diese eine entscheidende Rolle in unserer Gesellschaft spielen. Ich bin sehr motiviert relevante Aktivit├Ąten zu planen und durchzuf├╝hren, um ein Interesse an Medien zu wecken und den Austausch unter Gleichgesinnten zu f├Ârdern. Als Mitglied des Vorstandes werde ich mein Bestes geben, dass wir als Team unsere Vision einer Jugendpresse, die junge Menschen motiviert und f├Ârdert, zu verwirklichen. Privat besch├Ąftige ich mich viel mit Film & Foto und f├╝hre mein eigenes Jugendmagazin.

Kontaktdaten:

Fabio Ebels

Ich bin Fabio, 18 Jahre alt, und darf seit diesem Jahr Teil des Vorstandteams der Jugendpresse Rheinland sein. Ich komme aus Korschenbroich im Rhein-Kreis-Neuss. Teil der Jugendpresse bin ich durch die Sch├╝lerzeitung meiner Schule geworden, wo ich auch meine ersten journalistischen Erfahrungen machen konnte. Seit diesem Jahr habe ich das Abitur und beginne im September mit einem dualen Studium. Im Vorstand m├Âchte ich vor allem die Verbindung zu unseren Vereinsmitgliedern st├Ąrken und in der Vereinsadministration mitarbeiten.

Kontaktdaten:

Maximilian Simeth

Hey, ich bin Maxi, 18 Jahre alt und habe vor kurzem mein Abitur am Gymnasium in Korschenbroich abgeschlossen.

Damit sollte zwar meine Schulzeit ein Ende finden, nicht aber das Ausbauen der Interessen, die ich dort gefunden habe.Nur dadurch, dass ich als Gr├╝nder unserer Sch├╝lerzeitung in Kontakt mit Journalismus kam, erwuchs auch das Interesse im Jugendpresseverein mitzuwirken und auch in einem ├Ąhnlichen Bereich zu studieren.

Ich bin froh, Teil des gesch├Ąftsf├╝hrenden Vorstand zu sein, und erhoffe mir einen zuk├╝nftig lebendigen, offenen und journalistischen aber auch kritischen Jugendverein. Ich freue mich auf Zusammenarbeit, Treffen und journalistisches Wirken.

Kontaktdaten: