Wir stellen uns vor: Das ist der amtierende Vorstand der Jugendpresse Rheinland e.V..

Kyra Kashigin

Ich bin Kyra und wohne in K├Âln, wo ich im Moment Linguistik studiere. Als Kind wollte ich immer Karla Kolumna sein, weshalb ich irgendwann eine eigene Sch├╝lerzeitung gr├╝ndete, durch die ich schlie├člich 2015 zur Jugendpresse Rheinland kam. Im Verein bin ich seit 2019 auch als Vorstand aktiv. Hierbei koordiniere ich das Projekt Mobile Medienakademie, mit dem ich meine Erfahrungen weitergeben und neue Sch├╝lerzeitungsredaktionen unterst├╝tzen m├Âchte. Au├čerdem bin ich Teil der Chefredaktion unseres Mitgliedermagazins ÔÇ×ReflektÔÇť und so auch selbst weiterhin journalistisch t├Ątig.

Lukas Schieren

Mein Name ist Lukas Schieren, bin 18 Jahre alt und wohne im Ruhrgebiet. Momentan befinde ich mich in der Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten in Bochum. Mein Hobby ist neben Programmieren das Fotografieren. Dazu war ich fr├╝her in einer Sch├╝lerzeitungsredaktion t├Ątig. Meine Bilder und Texte findet man unter anderem bei Eventmagazin-online.de. Zust├Ąndig bin ich in der JPR f├╝r die EDV- und IT-Infrastruktur.

Lukas Nobis

Hi, Ich bin Lukas Nobis bin 18 Jahre alt und komme aus einem kleinen Dorf bei M├╝nster. Ich mache zurzeit eine Ausbildung in der Medientechnologie. Meine Interesse zur Pressearbeit wurde durch die Abschlusszeitung meines Jahrgangs geweckt, an der ich teilhaben durfte. Durch einen Kollegen habe ich dann erfahren, dass es die Jugendpresse Rheinland gibt, in der ich jetzt seit 2019 im Vorstand bin. Ich bin f├╝r die Planung und Durchf├╝hrung der Events zust├Ąndig, f├╝r die ihr euch anmelden k├Ânnt. Am meisten Spa├č macht es mir zu sehen, dass sich so viele Menschen an Pressearbeit erfreuen und an den Events teilnehmen.

Mika Baumeister

Da ich schon als Jugendlicher meinen Drang in Richtung Journalismus sp├╝rte, bin ich seit 2013 Mitglied der Jugendpresse Rheinland und gestalte seit einigen Jahren die Jugendredaktion auf der gamescom mit. In meinem Alltag bin ich als Crossmedia-Freelancer unterwegs und spezialisiere mich auf Technikkommunikation. Seit 2019 vertrete ich die JPR als Vorstandsmitglied.

Jonathan Kemper

Dies ist ein kurzzeitiger Platzhaltertext, damit der Abstand von Jonathans Bild zu Karims Abschnitt etwas w├Ąchst. Er kommt weg, sobald Jonathan seinen Beschreibungstext eingereicht hat.

Karim Oubad

Hey, ich bin Karim, komme aus Wuppertal und studiere im kommunalen Verwaltungsdienst an der HSPV NRW.

Bereits fr├╝h habe ich gemerkt, dass mich Medien begeistern. Angefangen hat es bei mir mit Film- und Fernsehprojekten, dort konnte ich auch meine Begeisterung f├╝r das Schauspiel ausleben. Seit ich dann 2012 in der ersten Schulredaktion war, hat sich mein Interesse f├╝r Medien immer weiter entwickelt.
Zum Ende des Jahres 2014 wurde ich dann journalistisches Mitglied der Jugendredaktion des Reflekt-Magazins der Jugendpresse Rheinland und entdeckte meine Leidenschaft f├╝rÔÇÖs Schreiben, bereits kurz darauf wurde ich Mitglied des Vereins. Von 2016 bis 2017 habe ich dann als gesch├Ąftsf├╝hrender Vorstand das Referat Finanzen geleitet und war dort f├╝r allerlei Dinge rund um das Thema Geld verantwortlich.

Seit 2020 bin ich nun wieder im Vorstand und f├╝r den Mitgliederservice verantwortlich und darf damit eine abwechslungsreiche, spannende und kommunikative Aufgabe im Vorstand der Jugendpresse Rheinland ├╝bernehmen.